DGUV Vorschrift 3 Prüfungen

Messgert188x121 pruefplakette188x121 Industrie01188x121


Die DGUV Vorschrift 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (ehemals BGV A3) besagt, dass alle elektrischen Anlagen und Betriebsmittel in einem Unternehmen ausschließlich von einer Elektrofachkraft (oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft) errichtet, geändert und instand gehalten werden dürfen.


Wer seine elektrischen Geräte und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 prüfen lässt, erhält ein Prüfprotokoll im Anschluss einer DGUV 3 Prüfung und kann diese als Grundlage für Versicherungsabschlüsse, sowie als Nachweis der Sicherheit nach DGUV Vorschrift 3 nutzen.

 

Wie oft müssen die Geräte geprüft werden?

1. vor der ersten Inbetriebnahme und nach einer Änderung oder Instandsetzung

2. in bestimmten Zeitabständen (regelmäßige Wiederholungsprüfungen)


Unsere Leistungen:

-       Wir erarbeiten Ihnen ein individuelles Prüfkonzept

-       Prüfung ortsveränderlicher Anlagen nach VDE 0100 T600, IEC 60364.6, VDE 0105

-       Die Prüfung elektrischer Betriebsmittel und Geräte nach DIN VDE 0701-0702

-       Kennzeichnung der Geräte, Anschlussleitungen und Verlängerungskabel

-       Funktionsprüfungen

-       Einsatz modernster Messtechnik und -geräte

-       Erstellung von elektronischen Dokumenten und Protokollen

-       Durchführung der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3

-       Erstellen einer rechtssicheren Dokumentation und Gefährdungsbeurteilung

-       Verfolgung von Prüfintervallen

Ihr Vorteil:

Günstige Konditionen und hohe Rechtssicherheit zeichnen die DGUV Vorschrift 3 Prüfung aus und erhöhen die Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

Die Prüfung ortsveränderlicher Geräte und Anlagen und Maschinen nach DGUV Vorschrift 3 sollten Sie ausgebildeten Experten von Kissler überlassen.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

Lassen Sie sich überzeugen, denn: